What´s your story - Leadership-Storytelling für alle, die etwas bewegen wollen


Ob Präsentation, Videobotschaft oder Teambesprechung: Kommunikation ist für Führungskräfte ein entscheidendes Werkzeug. Im modernen Unternehmensalltag sind die Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeiten noch einmal gestiegen: durch die Reizüberflutung der Rezipienten, die enorme Komplexität und Dynamik unternehmerischer Aufgaben und neue agile Arbeitsweisen. Die übliche, ausschließlich faktenbasierte Kommunikation stößt an ihre Grenzen.

 

Storytelling hat sich in den letzten Jahren zu einer Schlüsselqualifikation für Mitarbeiter in leitenden Positionen entwickelt. Mit überraschenden, emotionalen und einprägsamen Storys gelingt es, Teams, B2B-Kunden und Stakeholder zu motivieren und zu überzeugen. In ihrem dritten Buch demonstriert Petra Sammer wirksames Business Storytelling und Leadership Storytelling. Sie erläutert, wie und warum Storytelling erfolgreich ist, vermittelt die Grundlagen der Kommunikationstechnik und gibt einen Überblick über die Anwendung in Krisensituationen und Change-Prozessen und im Wissens- und Projektmanagement.




Themen aus dem Buch

Die pssst... Methode macht Storytelling einfach: es ist eine strategische und vor allem strukturierste Herangehensweise an die Kunst des emotionalen Erzählens in Rede und Präsentation.

Wie sieht die Struktur einer Rede oder Präsentation aus? Im Aufbau und in der Dramaturgie einer Rede steckt jede Menge Potenzial, das meist übersehen wird. Zahlreiche Strukturmodelle stehen zur Verfügung, um aus einer herkömmlichen Präsentation eine spannende und merkfähige Geschichte zu machen.

 

Zum Buch: What´s your Story? Leadership-Storytelling für Führungskräfte. O´Reilly Verlag,  2019, 214 Seiten, ISBN-10: 3960090838, ISBN-13: 978-3960090830  - auch als ebook erhältlich 

Geschichten werden nicht nur in der linken Gehirnhälfte verarbeitet - wo das Sprachzentrum und die Logik sitzen, sondern auch in der rechten Gehirnhälfte. Daher gelingt es Stories, auch  Skeptiker und Kritiker anzusprechen. Auch wenn Storytelling oft als rhethorischern Umweg wahrgenommen wird und umständlich erscheint, so ist es doch meist der effizientere Weg, um vom Publikum wahrgenommen zu werden.