Die Arbeitswelt verändert sich und mit ihr auch die Art und Weise, wie wir in Teams und Projekten kommunizieren. Während in festdefinierten, hierarchischen Teamstrukturen ein sachlicher, faktenbasierter Ton vorherrschte, so erfordert heute New Work mit modernen Kooperationsmodellen und selbstorganisierten Projektteams einen ganz anderen Stil. Tradierte Instrumente wie „Command & Control“ werden abgelöst von „Storytelling und Visual Visioning“- einer Kommunikation, die begeistert und involviert. Die Kunst des Geschichtenerzählens wird zu Schlüsselqualifikation für Führungskräfte, denn Storytelling lässt sich in vielen Phasen eines Projektes einsetzen z.B.

  • bei der Zieldefinition zu Projektbeginn,
  • zur Vertrauensbildung in der Kennenlernphase des Projektteams,
  • als Maßnahme fürs Teambuilding sowie
  • als Navigations- und Orientierungshilfe in Zeiten weitreichender Veränderungen.

Erfahren Sie in diesem Seminar mehr über "Storytelling" als rhetorische Technik und wie Sie diese als Führungsinstrument gewinnbringend nutzen können.

 

Format: Impulsvortrag | Halbtageskurs | Tagesseminar